Plötzlicher Schneeeinbruch
Einen ersten Start in die Hallensaisothletinnen hat das Trio Karl, Konstantinos und Mahan unternommen. Unter widrigen Wetterverhältnisse (Schnee und Eis) erreichten unsere Jungsprinter am 10.12. Düsseldorf und schlugen sich in einem riesigen Teilnehmerfeld von 600 Athletinnen und Athleten aus 70 Vereinen wacker: Mahan 60m  in 7,92 sec (3.), Konstantinos  60m in 7,99 sec (9.), Karl 200m in 26,33sec (21.)

weitere Optionen für unsere Langstrecken-Asse


Marathon Frankfurt
Deutsche Meisterschaft 2017
Mitte Oktober schrieb Doris aus Kopenhagen, ihrem aktuellen Dienstsitz : …“habe gerade bei meinen Vorbereitungen für Frankfurt einen kleinen Rückschlag erlitten – Radlerunfall – Rippenprellung und Mini-Platzwunde . Ich  bin als Radfahrerin in Dänemark offensichtlich zu langsam und Studenten träumen beim Überholen… Aber – es gab sogleich hilfsbereite Menschen. Jetzt muss ich schauen, was aus den Deutschen Meisterschaften in  Frankfurt wird. Vor einer Woche hätte ich noch gesagt, – die 3Stunden-Marke ist kein Problem, 2:55 sind drin… Jetzt fange ich vorsichtig mit dem Laufen wieder an. In 2 Wochen will ich nach Frankfurt „
Doris ist in Frankfurt an den Start gegangen. Unter den beschriebenen Bedingungen sicher kein Leichtes. So muss man ihre 3:08,27 lesen. Doris – du bist unser Held.

Jens : “ Es war ein windiges Rennen. Der Wind hat leider viel Kraft geraubt. Den Gegenwind habe ich gut gespürt, auch wenn ich auf der ersten Hälfte noch optimistisch war. Den Rückenwind hingegen habe ich so gar nicht gespürt. Kein Schub, kein Fliegen – nichts. Als auf den letzten 6 KM der Gegenwind dann wieder zuschlug hatte ich keine Kraft mehr, dagegen zu halten.

Angesichts der verkürzten Vorbereitungszeit durch die Verletzungsprobleme im Sommer und dem Wind heute ist das Ergebnis ok. Angetreten bin ich natürlich mit anderen Erwartungen.“

Seine 2:42,0 sind persönliche Bestzeit. Bravo Jens.


Dreibrückenlauf am 22.10.2017 
Frohe Mienen…
trotz usselingen Wetters sind sie angetreten: beim 34. Bonner 3-Brückenlauf ging ein kleines aber feines LAV-Team an den Start. Aus dem Wintertraining heraus legten alle (!) Athletinnen und Athleten einen prima Auftritt hin. Nun ist dieser Wohltätigkeitslauf zu Gunsten der Kinderkrebshilfe kein Formel-1-Rennen, sondern eine Mischung von Hobbyläufern, die ihre Teilnahme auch als  Unterstützung und Solidaritätsadresse an die pädiatrische Onokologie verstanden wissen wollen, und avancierten Läufern, die z.T. diesen Lauf als Auftakt für die Deutschen Marathonmeisterschaften in der nächsten Woche nutzten. Also – Konkurrenz ist gegeben.
Dieter Stein und seinem Organisationsteam sei an dieser Stelle für den reibungslosen Ablauf ganz besonders gedankt: über 1 500 Läufer waren es zufrieden ! Und wenn die zusammengekommene Spendensumme auch in diesem Jahr wieder die 15 000 € Grenze sprengt, dann gibt es auch anderswo frohe Mienen…
Die Ergebnisse der LAVler im Einzelnen:
10km
Laura 49:12
1. AK (Altersklasse), 13. GW (Gesamtwertung)
Greta 44:08
1. AK, 4. GW
Ghebsha 37:10
2. AK, 5. GW
Aklilu 38:10
4. AK, 7. GW
Karl 50:17
3.AK, 121. GW
Konstantin 50:23
4. AK, 123. GW
Dietrich 1:03,7
3. AK, 335. GW
15km
Britta 1:07,43
3. AK, 6. GW
Eva-Maria 1 : 21,14
6. AK, 43. GW

Köln-Marathon 2017
Bravo Jens, trotz krankheitsbedingtem Trainingsrückstand hat es in Köln zu mehr als einem HM gereicht.
und dann noch unter den ersten 3 mit einer Zeit von 2:59,08 (netto) !


Kreisvergleichkämpfe 2017

14 Kreise im LVN traten am 24.09. in Duisburg zum alljährlichen Vergleich an. Seitens der LAV Bad Godesberg wurden diesmal 3 Athleten in die Mannschaft berufen (Laura D., Eva K., Paul Z.)
Das Team Bonn-Rhein-Sieg belegte in der Klasse W16 Platz 5. Unter den wenigen Siegern aus unserem Kreis sticht Eva Klassen mit hervorragenden 44,44sec über 300m heraus.
Damit verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um mehr als 3 sec (!) und sicherte sich in Duisburg in überzeugender Manier den ersten Platz. Glückwunsch Eva.

Hit-City-Lauf Siegburg
Jens Rösken konnte sich mit 35:27 min den Sieg im Hauptlauf sichern und Ayoub Acharki Azib einen tollen 3.Platz mit 19.01 min. auf 5 km. Wir gratulieren beiden zu diesen super Ergebnissen .

 untere Foto aus dem Bericht des Generalanzeiger-Bonn

> Hit-City-Lauf Siegburg 


44.Berlinmarathon
Wenn Doris 3.02.19 h laufen kann, wie jetzt am WE in Berlin, obwohl sie sich am Anfang zurückgehalten hatte und gesundheitlich nicht ganz fit, was steckt alles noch in ihr drin?  Um das in Relation zu setzen – sie hat sich einen respektablen 103. Gesamtplatz locker und sogar mit einem Endspurt herausgelaufen und kam so in ihrer Altersklasse auf Platz 34.
> Hier gibt es ein paar Eindrücke
> Hier die offizielle Ergebnisseite

Wir sind stolz auf Dich und sind gespannt auf deinen nächsten Lauf!

 


 

Ehrenvolle Berufung
Drei junge LAVler sind in die Kreisauswahl berufen worden, die sich am 24.09. in Duisburg mit den anderen Auswahlmannschaften aller 14 Kreise im LVN misst
Eva Klassen     Paul Zinke  Laura Deffor
Wir sind sicher, die Drei werden unsere Farben würdig vertreten!

Niederbreitbach

Britta van Zweeden erreichte beim diesjährigem gut organisiertem Volksstrassenlauf 2017 auf 10km den 1.Platz in AK45 mit einer tollen Zeit von 44,50 min. Wir gratulieren !

Miniolympiade
Am 26.6. haben ca 60 Kinder der GTV und LAV unsere gemeinsame jährliche Miniolympiade bei bestem Wetter absolviert.
Viele Beginners hatten die Möglichkeit sich im Weitwurf, 50m-Sprint und Weitsprung zu testen und ein wenig Wettkampfatmosphäre zu schnuppern. Bei der anschließenden Urkundenverleihung gab es für die ersten 3 Plätze dann schon mal eine Runde Urkunden, die weiteren werden im Training dann verteilt.  Wir haben uns gefreut, dass so viele mitgemacht haben und möchten uns auch bei den zahlreichen Eltern und ÜbungsleiterInnen bedanken, welche alles sehr routiniert und eigenverantwortlich durchgezogen haben.
Bis nächstes Jahr!
> Bildergalerie 


Pfingstturnier in St. Augustin
Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen – eine positive Überraschung in diesen wetterwendischen Zeiten – gingen ein gutes Dutzend LAVler am Pfingstmontag in St. Augustin an den Start. Mit guten Ergebnissen.
Hervorragend besonders die Vorstellung von Eva Klassen, die mit 13,25 sec in persönlicher Bestzeit den 100m-Lauf ihrer Altersklasse gewann.Die Ergebnisse im Einzelnen :
100m : Karl 12,99sec, Konstantin 12,99 sec, Mahan 13,15 sec, Hans 14,01 sec, Laura 13,45 sec, Maximilian 12,10 sec, Robin 12,28 sec, Katharina 13,10 sec, Jan-Erik 12,27 sec
200m : Katharina 26,94 sec, Laura 28,34 sec, Karl 27,26 sec,
300m : Konstantin 42,22 sec, Mahan 43,37 sec
3000m : Eu Jung 14:02,62 min
Hochsprung : Paul 1,68m
Mahan, Jan-Erik, Konstantin, Eu Jung

KreismeisterInnen
Bei sommerlichen Temperaturen (und gelegentlichen Wolkenschatten) fand sich ein Trüppchen LAV-AthletInnen in Troisdorf ein, um sich bei den 2017er Kreismeisterschaften „auszuprobieren“. Man hatte Spaß und man hatte Erfolg. Medaillen für den Titelgewinns sammelten Paul Zinke (Hochsprung und Speerwerfen), Paul von Kries (800m),  Henrikas Pozingis (Speer), Britta van Zweeden (3000m), Eva Klassen, Laura Deffor, Eva Baumgarten und Caroline Rödiger (4 x 100m Staffel). Daneben zahlreiche weitere gute Platzierungen unseres Teams. Die Saison kann weitergehen!

Neue Bestzeit im HM !
7.5. Jens verbucht den Halbmarathon beim Mittelrhein-Volkslauf in Alfter mit einem Sieg in 1:16:39h. Konkurrenzlos das Tempo durchzuhalten ist harte Arbeit und dann trotzdem neue Bestzeit gelaufen – Alle Achtung, Gratulation!
Dann sind wir gespannt auf den anstehenden Melpomene-Lauf über die 10km! Viel Erfolg, Jens!