1. Bad Godesberger Herbstlauf
    „Röskens nutzt Heimvorteil…“

…titelte der Bonner Generalanzeiger und kommentierte damit den überlegenen 15km-Sieg von Jens Röskens, Toplangstreckler der LAV Bad Godesberg.

Das  Wetter hatte mitgespielt. Bei herbstlichen Temperaturen mit wärmenden Sonneneinblendungen konnte das Oranisationsteam der LAV auf zahlreiche Nachmeldungen hoffen. Und die Läuferinnen und Läufer kamen in Scharen.

Mit nahezu 270 Meldungen, darunter eine Rekordzahl von Einschreibungen für die jüngsten Klassen, sowie einer Gruppe von Flüchtlingen hatten die Helfer alle Hände voll zu tun.
Die Rennen durch den Herbstwald konnten auf einem weitgehend trockenen Geläuf problemlos stattfinden. Kein Regen,  Wasser wurde nur in Bechern unterwegs auf der Strecke gereicht, im Ziel wartete der traditionelle warme Tee auf die Waldläufer. Es kam zu keinen Zwischenfällen, die einen Einsatz der bereit stehenden DRK-Sanitäter nötig gemacht hätte

Die Ergebnisse der TOP 3:
(Ergebnisse komplett als PDF)

Jungen (800 m)    

  1. Paul Zinke LAV Bad Godesberg 03:09 min
  2. Cayden Walsh BISSV 03:18 min
  3. Thomas Legay BISSV 03:23 min

 

Mädchen(800 m)  

  1. Cara-Lena Krudewig ESC Wachtberg 03:01 min
  2. Larissa Holert Godesberger Turnverein 1888 e.V. 03:02 min
  3. Louis Lübke ESC Wachtberg 03:05 min

 

Jedermann Männer (5,9 km)

  1. Norbert Schneider Bunert – Der Kölner Laufladen 20:57 min
  2. Patrick Reichel 21:10 min
  3. Christoph Bartelt Alfterer SC 21:39 min

 

Jedermann Frauen (5,9 km)

  1. Paula Kaiser LG Meckenheim 24:14 min
  2. Paria Mahrokh LAV Bad Godesberg 24:24 min
  3. Lena Thielen Hennefer TV 26:49 min

 

Hauptlauf (15 km) Männer

  1. Jens Röskens LAV Bad Godesberg 0:54:32 h
  2. Christian Steffes SV Urmitz 0:57:32 h
  3. Christian Ganser TMK Mülheim-Kärlich 0:58:21 h

 

Hauptlauf (15 km) Frauen

  1. Martina Schwanke LG Donatus Erftstadt 1:02:50 h
  2. Sarah Valder Bunert-Der Siegburger Laufladen 1:03:51 h
  3. Britta van Zweeden LAV Bad Godesberg 1:09:52 h

 

Walking (15 km ) Männer

1.Ronald Peter HLG 98 Wuppertal 1:45:43 h
2.Michael Lauer 1:51:38 h

 Walking (5,9km) Männer

1.Neumann, Günter Intersport 0:50:31  h
2 Weiße, Gerd Siegburger Turnverein 1862/92 eV – Abt. Nordic Walking 0:52:00 h
3.Siepe, Johannes Siegburger Turnverein 1862/92 eV – Abt. Nordic Walking 0:52:01 h

Walking  (5,9) Frauen

1 Steinkrauss, Michaela 0:49:59 h
2 Rechmann, Liselotte Siegburger Turnverein 1862/92 eV – Abt. Nordic Walking 0:52:50 h
3 Mußmann, Evelin Siegburger Turnverein 1862/92 eV – Abt. Nordic Walking 0:52:50 h

Für eine problemfreie Zeitmessung, diesmal mit in der Startnummer integrierten Transpondern, kam einmal mehr das bewährte Team von Sportzeit-Rheinland, Peter Runkel, zum Einsatz.

Die Fotos wurden wieder vom kommerziellen Anbieter Eventfotografie24 geschossen und können hier gesichtet und geordert werden.

Als besonderes Highlight präsentierte sich die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) mit einem Informationsstand: Prävention durch Aufklärung – hieß die Devise. Den didaktisch geschickten Angeboten folgten kleine und große Sportler, zunächst zögerlich dann „mutiger“.
Durch ein großzügiges Sponsorship des Beethoven-Hauses Bonn konnten bei der Siegerehrung Faksimile-Reprints von Original-Handschriften des Musik-Titanen in Buchform gebunden überreicht werden. Die Ehrungen der Jüngsten wurde durch Lesestoff, eine freundliche Gabe von Bücher-Bosch, Godesberg, aufgewertet.
Einen Sonderpreis erhielt Jürgen Baumann, Blau-Gelb Dernau, der mit seinen Hunden (!) in diesem Jahr zum 22sten Mal die traditionelle LAV-Veranstaltung als Aktiver beehrte. Der 72-Jährige hat sich bereits für unsern Frühjahrslauf 2017  angekündigt. Der wird dann sein 23ster werden.

Auf eine andere „Fußnote“ sind wir stolz : Nazir Wahabzada, seines Zeichens Vorstandsmitglied der LAV, hat die Waldläufer aus der Gruppe der Flüchtlinge spontan für den darauffolgenden Tag zu sich nach Hause eingeladen, um bei Tee und Gebäck den vornehmlich aus Afghanistan Stammenden Deutschunterricht zu erteilen.

sieger-hauptlauf

161105_142924_ev1_1254