von 800 bis Marathon
Jens Röskens, der „Neue“ vom Niederrhein hat über die Marathonstrecke bereits eine 2: 45h stehen. In Siegburg gab er seinen Einstand mit einem Bahnlauf über die für ihn kurze Strecke von 3000m. Und dies locker in einer Zeit deutlich unter 10 min ! Das kann sich sehen lassen.
Arm in Arm mit Simon Misof, der über seine Lieblingsstrecke 800m seine ansteigende Form in überzeugender Weise demonstrierte (1:59): er musste sich nur einem der algerischen Läufer beugen, den er bei optimalem taktischen Geschick auch hätte „packen“ können.
Diesmal haben die Wechsel geklappt…
„… mehr oder weniger“, möchte man hinzufügen. In der Aufstellung Robin Wickenden – Norbert Onyegbula – Patrick Müller – David Gainbrachte das Team bei einer deutlich besseren Stabübergabe und einem überragenden Schlußläufer David  eine um über 2 Sekunden schnellere Zeit gegenüber dem zweiten Platz bei den Kreismeisterschaften ins Ziel. Eine „kleine“ 45er Zeit ist eine LAV-Mannschaft seit Jahren nicht mehr gelaufen.
die Siegburger Ergebnisse im Einzelnen:
David Gain 100m 11,00 (1)
Norbert Onyegbula 100m 12,08 (16)
Maximilian Sauerzapf (U 18)100m 12,19 (12), 200m 24,90 (9)
Jan-Erik Wohlfahrt (U18) 200m 26,04 (15)
Robin Wickenden 100m 12,44 (19), Weit 5,82 (2)
Patrick Müller 100m 12,75 (21)
Simon Misof 800m 1:59,01 (3)
Jens Röskens 3000m 9:51,9 (5)
Anke Sultan 100m 14,09 (5)
4 x 100m Robin – Norbert – Patrick – David  45,23 (1)
Paul Zinke (M11) Hoch 1,52 (1) Weit 4,95 (4)
Joel Udelhoven ( M11) 800m 2:45,5 (1), Ball 32m (5), Weit 3,60 (5)
Line Günther (M11) 800m 3:01,28 (4)
> komplette Ergebnisslisten