Senioreneuropameisterschaften

Datum: 15.09.2019

Austragungsort: Venedig

Die Senioren-Europameisterschaften in Venedig sind vorbei und wir hoffen, dass alle TeilnehmerInnen eine schöne Zeit hatten und sich von dem ein oder anderen Rückschlag nicht entmutigen lassen und unter Strich ein gutes Resümee ziehen. Wir sind stolz auf euch, dass ihr diese Herausforderung angegangen seid und dann auch noch mit tollen Platzierungen und persönlichen Bestzeit punkten konntet.
Nächstes Jahr kommen die nächsten Chancen!

Update 15.9 Halbmarathon
Doris Marquardt erkämpfte sich im wahrsten Sinne des Wortes nach einem Sturz am chaotischen Start und zwei wunden Knien einen super 4. Platz in W35 (2.Platz im Team Deutschland). Die Plätze 1-3 einzeln gingen komplett an Italien. Der Startschuss kam, für alle sehr überraschend, 3 Minuten zu früh, ohne Vorankündigung und runterzählen. Da wundert es einen nicht , dass das nicht ganz so diszipliniert ablief. Das aber später kein Wasser mehr an den Ständen gab, gibt schon zu denken. Viele Athleten gingen leer aus und mussten den HM ohne übliche Flüssigkeitszufuhr absolvieren, was in Anbetracht der Hitze für alle schwer wegzustecken war. Das nach dieser Hitzeschlacht, bei der 4h dauernde Siegerehrung, die Medallien ausgingen, ist schon schade. Verdient hätte jeder der Teilnehmer eine.
Wir sind stolz darauf, dass du diese Strapazen überstanden hast und gratulieren dir zum 4.Platz !!!
> Ergebnisse 

Update 13.9. 5km 
Britta meistert ihren 5km Lauf mit einer super Leistung von 19:45 min und konnte so die 20er Marke knacken. Sie erlief sich auf den Europameisterschaften einen hervorragenden 7.Platz.
Wir freuen uns sehr und gratulieren aus der Ferne!
> Ergebnisse
             
Britta van Zweeden (L) und Monika Fischer


Britta mit mit der 2. und 3. Plazierten Monika und Mareike

6.9. Speerwerfen
Nach 3 ungültigen Versuchen verpasste Svenja leider eine gute Endkampfplazierung.


Caorle