„Balance“

unter diesem Schlagwort hatte Felix, Ex-Mittelstreckler, Arzt und Yogi, den viele LAVler zuletzt im Trainingslager an der Algarve erleben konnten, zu einer Trainingseinheit der besonderen Art  ins Stadion Wasserland geladen. Reaktionsreflexe ansprechen, angedeuteten Schlägen ausweichen, ausbalancierter Einbeinstand, Fallübungen, eine Choreografie mit beidhändigen Hiebfolgen, usw. Der Trainingsnachmittag war so ganz anders. Die Jüngeren waren manchmal überfordert, die Älteren sprachen von einem Gewinn an Körperwahrnehmung, Stabilitätsverständnis und Reaktionssensibilität. Fortsetzung folgt.

Einladung

Hier schon mal die Einladung…. „Liebe Athleten, wie schon dieses Jahr im Trainingslager in Portugal darf ich Euch ein paar Elemente aus meinem Training zeigen. Das Ganze findet am 13.10.2017 von 16 bis 19 Uhr im Wasserland statt. Wer um 16 Uhr noch keine Zeit hat, kann auch ab 17:30 Uhr (zu normalen Trainingszeiten) zum zweiten Teil dazukommen. Was euch erwartet: Als Leichtathlet ist man es gewohnt, sehr definierte Bewegungen bzw. Übungen auszuführen. Im ersten Teil unseres gemeinsamen Trainings wird das weitestgehend auch der Fall sein. Das Hauptthema wird voraussichtlich „Balance“ sein. Den zweiten Teil werden wir überwiegend mit Partnerarbeit verbringen. Dabei bekommt ihr verschiedene Bewegungsaufgaben gestellt, deren Lösungen sicherlich Bewegung involvieren werden, allerdings ist es nicht vorgegeben, wie genau diese aussieht. Ich freue mich auf Euch. Bis bald! Felix“