Apollinarisstadion  Saisonabschluß
 
– simon M : 100m 12,65, 200m 25,29
– hans B : 100m 13,97, 200m 29,64
– cord L : 100m 13,08
– anne Sch: 100m 13,75, 200m 27,81
 
Schöner Abschluss der Saison! 

22.9 Troisdorf Stadtmeisterschaft im Dreikampf.

Am vergangenen Sonntag trafen sich Athletinnen und Athleten zwischen 8 und 11 Jahren im
Troisdorfer Aggerstadion zur Stadtmeisterschaft im Dreikampf. Bei spätsommerlichen Temperaturen
und strahlendem Sonnenschein rangen die Teilnehmer in den Disziplinen Weitsprung, Schlagballwurf
und 50m Sprint um den Sieg. Die LAV war mit vier Athleten vertreten. Anton Mayerhofer, Nathan
Rieskamp und Constantin Tögel starteten in der Altersklasse M11, wobei sie schlussendlich
respektable Plätze im Mittelfeld belegten. Lilly Smith W9 gelang der Sprung auf die oberste Stufe des
Siegerpodestes. Mit zwei Siegen und einem zweiten Platz in den Einzeldisziplinen kam sie mit einem
78-Punkte-Abstand zur Zweitplatzieren auf sensationelle 915 Punkte und konnte damit den
Wettkampf souverän für sich entscheiden. 

15.9. 2019 Deutsche Meisterschaften Strasse Siegburg 
Mit einem starkten internationalem Team war die LAV vertreten.

Georg Gellert punktete auch dieses Wochenende in Siegburg. Nicht ganz so schnell mit 48:25 Minuten wie die Woche zuvor, aber trotzdem konnte er einen hervorragenden 6.Platz in seiner Alterklasse belegen. Wir gratulieren und sind auf die nächten Läufe gespannt! 

Im Hauptlauf , aber ohne Teilnahme an der DM, starteten Simon Misof  (10. Platz in 37:07), Zakaria Ajmedar( 59. Platz in 45:47), Julien (18. Platz in 39:14) und Britta van Zweeden (3. Platz in 42:06.). Ghebsha musste verletzungsbedingt aufgeben. Hinweis: Mit internationalen Pässen kann man leider nicht bei den Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Wir freuen uns, dass ihr die Gelegenheit vor „der Haustüre“ genutzt hab und  mit eurem Lauf zufrieden seid. 
> Ergebnisse


5-15.9.2019 Senioreneuropameisterschaften in Venedig 
Ergebnisse und  Eindrücke 
> zum Event


26.9.2019 Bergisch Gladbacher Stadtlauf
Georg Gellert lief über 10 km die Zeit von 46:44 Minuten und gewann in seiner Altersklasse (M70).
Wir drücken feste die Daumen für die weiteren anstehenden Rennen!


25.8. Boxenstopp in Köln 
Einen super 2.Platz in der Gesamtwertung konnte Doris wieder abliefern. Sie gewann somit den Halbmarathon in ihrer Altersklasse mit 1:28.04 netto. Mit soviel um die Ohren und nur auf Durchreise ist die Leistung und die dafür erforderliche Disziplin schon beachtenswert. Hoffe du konntest dich dann noch gut erholen! 
>https://www.frielingsdorf-datenservice.de/anmeldung/2019/koelner_hm/?fbclid=IwAR2djxQRMJIhxPdfaytAhk5f7QW4pkAP73qMBtczEkyMNPlwkbODD3LAzik



Bergisch Gladbach 18.8 Bahnlaufserie Glänzendes Debut

Joël Udelhoven ließ einmal die Fußballschuhe stehen und sich ausnahmsweise zu einer Teilnahme an einem Leichtathletik-Wettbewerb überreden. Er ging in Turnschuhen über 800m an den Start, kam auf regennasser Zielgerade mit diesem Schuhwerk natürlich ins Rutschen und gewann in der Klassezeit von 2:16,67 !
Auch Britta war sehr erfolgreich: Aus dritter Reihe als letzte gestartet, konnte sie sich kontinuierlich nach vorne kämpfen. Schließlich wurde sie 1. Frau in ihrem Lauf. Nur  am Schluss musste Britta noch die Führung an Petra Henkel TuS Deuz wegen  fünf 100stel abgeben. Ihre Zeit  20:17.16 
> mehr unter http://www.karlfleschen.de/Bahnlaufserie/Ergebnisse.htm


Bad Pyrmont 28.7 
Und auch in der Sommerzeit eine positive Schlagzeile zum Thema Marathon und Doris :
> https://www.dewezet.de/lokaler-sport/sport-weserbergland_artikel,-die-laeufer-trotzen-der-hitze-_arid,2560973.html
Gratulation,liebe Doris!


Köln  30.06.
Mit neuer PB über die 400m (60,19) verabschiedete sich Anne Schueler in den Heimaturlaub.  Es ist die dritte Bestzeit in dieser Woche (nach 100m und 200m PB in Siegburg).
Simon Misof gewann seinen lauf über 800m, musste sich aber nach verhaltener erster Runde mit 2:04, 51 zufrieden geben.

Kevelaer NRW-Meisterschaften 30.6.2019
Wir gratulieren Britta zum 1.Platz über 5000m und Hans zum 3.Platz über 100m mit 13.80 (PB).  Auch die 200m absolvierte Hans noch trotz Hitzeschlacht in einer sehr guten Zeit mit 29.32 min.! 


Mittsommersportfest Siegburg  28.6.2019
Es war ein schönes Mittsommersportfest. Hier und unten die Ergebnisse.
Fotos gibt es von den von den Damen auch. Die Bildrechte hat sich der Veranstalter vorher und generell gesichert (siehe seine Ausschreibung)
 
jonas meis de benites 800m 2:58.67
caroline rödiger 200m 28.63
katharina misof 200m 32.63
anne schueler 100m 13.30 , 200m 27.24, 400m 60.97
simon misof 1500m 4:20.45
richard fox 3000m 12:40,31 
britta van zweeden 1500m 5:27.87
 
 

Traditionelles Seniorensportfest 23.6.19

Alle waren zufrieden.
Hans 200m 28,74 (PB) und 100m in PB 13,80
Katharina 200m 32,43
Britta 3000 11:47
Richard 3000 13:10
Caro 100m 13,88 und 200m 28,45


 
Alwin-Hermann-Schülersportfest 15.06.2019 Troisdorf
Am Wochenende starteten sechs unserer jüngeren Athleten (U10 – U14) in die Saison und präsentierten sich im Sprint, Weitsprung und Ballwurf sowie auf den 800m hervorragend. Alle Kinder wurden mit mindestens einer Urkunde, die es nur für vordere Platzierungen gab, ausgezeichnet. Drei Kids schafften es sogar aufs „Treppchen“. Dieses Ergebnis ist umso respektabler, als es für die meisten der erste große Wettkampf war. Unsere älteren Athleten können am kommenden Wochenende beim Traditionellen Seniorensportfest in Köln nachlegen…
 

 Pfingstsportfest 10.6.2019 Siegburg
 
Simon Misof 800m in 2:01,93 min und damit Platz 10 im gemeinsamen Wettbewerb 
Ghebsha Gebrengus 3000m in9:17,72 min und damit Platz 5 im gemeinsamen Wettbewerb 
Anne Schüler 200m in 27,28 sec und damit Platz 7 im gemeinsamen Wettbewerb
(Im gemeinsamen Wettbewerb starten alle Altersklassen gemeinsam. Verteilt auf mehrere Läufe. )
 

30.5.2019 Koblenz, Köln...

Eine besondere „Trainingseinheit“ hatten Simon und Ghebsha zu absolvieren : zwei Wettkämpfe innerhalb von 2 Tagen. Leider hatte ein Zugausfall der DB Simon das geplante Startkonzept unmöglich gemacht. So ist er außerplanmäßig 800m gelaufen (2:02,42), eine Strecke, die nach Trainingsplan erst in zwei Wochen dran sein sollte . Ghebsha kam über 1500m mit 4:21,01 ins Ziel. Am darauffolgenden Tag in Köln präsentierten sich die beiden keineswegs „schlapp“, sondern markierten mit 25,35 (200m) und 54,19 (400m) für Simon und 4:17,01 (1500m) für Ghebsha neue SB. Auch die anderen Köln-Starter konnten sich mit ihren Leistungen sehen lassen. Allen voran Britta, die mit 5:21,01 (1500m) neue PB erreichte. Eva  schaffte mit 13,56 einen soliden Saisoneinstieg, wie auch Anne (200m 27,43sec / 400m 61,48sec). Einen Tagessieg verbuchte Henrikas im Speerwerfen für sich (54,20m). Opfer einer unbotmäßigen Vorverlegung (!) seines 3-Sprung Bewerbs wurde Paul, der pünktlich und doch zu spät in Köln eintraf.
 

25.5. Westfälische Seniorenmeisterschaften und Mayen

Podestplätze für LAVer
Bei den westfälischen Seniorenmeisterschaften gingen unsere beiden Senioren Britta und Hans 3 Mal an den Start und erklommen 3 Mal das Podium: Britta nach 3000m (11:54,47) in ihrer Alterklasse auf Platz eins, Hans sowohl über 100m (14,08) als auch 200m (29,66) auf dem dritten Rang. Prima Prima.
Nicht minder bemerkenswert das Abschneiden von Svenja, Simon und Ghebsha im in Mayen/Eifel. Svenja stieß die Kugel auf 10,56m und warf den Speer auf gute 29,01 m. Mit beiden Resultaten dominierte sie das Teilnehmerfeld. Simon präsentierte sich sehr konzentriert auf den 400m (54,80): nach einer Vorbelastung über 100m und  200m ging er das Rennen über die Stadionrunde beherzt an und sprintete bis ins Ziel durch. Auch Ghebsha wagte den Mehrfachstart : nach ordentlichen 1500m (4:23,13 sec) steigerte er sich in einem couragierten Lauf auf 2:11,06 über die 800m.
 
 
 

19.5.2019 Melpomene und Beueler Menschenrechtslauf

5km Simon Misof 17:07  min 
10km  GhebshaGebrengus 33:14min
Mit dem ersten Platz für Simon und 2. für Ghebsha war das ein  kleiner erfolgreicher Waldlauf am Sonntagmorgen ! Prima! 
Und weil es so schön war, gleich noch mal :
Am selben Tag nachmittags haben beide und eine kleine LAV Gruppe noch erfolgreich beim Lauf für die Menschenrechte am Beueler Ufer teilgenommen. 
Wow,das ist ein sportlicher Tag gewesen! Gratulieren euch.

> hier geht es zu paar super Bilder 


Britta auf dem Weg nach (ganz) vorne
Britta hatte mit Sondergenehmigung an den Rheinland-Meisterschaften im Appolinarisstadion teilnehmen können (a.W.) und erzielte über 5000m mit hervorragenden 20:04 min eine neue PB. Leider musste auf Privatstoppung zurückgegriffen werde, da die offizielle Zeitmessung ausgefallen  bzw. fehlerhaft war. Der nächste Start werden die Westfälischen Seniorenmeisterschaften in Gladbeck sein. Wir halten Britta die Daumen.

15.5.2019 1.Art-Läuferabend in Düsseldorf
1500m liefen auf den ersten Platz Ghebsha Gebrengus mit 4:24.70 min und  Britta van Zweeden mit 5:25:10 min
100m : Josephine Benna 14:51sec
200m : Josephine Benna 30:71sec
400m:  Simon Misof mit 54:46sec
Vielen Dank für euren Wochenbeitrag 🙂 und weiterhin viel Erfolg!


12.5.2019 Troisdorf, Sinzig, Mayen
Ghebsha ist in Troisdorf überlegener Regionalmeister geworden. Mit einer Zeit von 16:16.98 min. auf 5km. 
Britta van Zweeden ist auf den Bezirksmeisterschaften in Mayen persönliche Bestzeit auf  3000m gelaufen . Mit 11:46,49 min stürmte sie als Dritte ins Ziel. Das Trainingslager hat voll eingeschlagen. Da zeigen sich ja tolle Perspektiven :)).
Simon Misof ist  in Sinzig die 400m gespurtet und als Dritter mit 54.99 sec den dritten Platz erreicht. und Platz1 im Dreisprung ersprungen mit 11,75m
Paul Zinke hat ebenfalls in Sinzig bei den Regionalmeisterschaften im Dreisprung den ersten Platz mit 11,84m erreicht.

Super Sonntag nennen wir das ! Wir gratulieren euch ! 


28.4.2019 Regionalmeisterschaften Bahneröffnung Troisdorf
Parallel zum Marathon mit deutscher Meisterschaft war die LAV auch regional auf den kürzeren Strecken erfolgreich: 
Einen ersten Platz in den Regionalmeisterschaften bei der Bahneröffnung mit viel Wind aus allen Richtungen in Troisdorf konnte Ghebsha Gebrengus über 3000m erlaufen. Mit einer Zeit von 9:39,22 min ein super Umstieg von den längeren Strecken des Winters :).  
Ebenfalls hat Hans Baumgarten (M55) mit dem Saisonstart eine klasse Zeit vorgelegt. Mit viel Energie konnte er den etwas langsamen Start auf den letzten Metern wettmachen und holte den Rest der Starter noch ein. Die 100m in 13.93 sek. und damit der 1.Platz ist der Lohn für ein konsequente Vorbereitung. Und  Wir gratulieren euch und freuen uns auf eine vielversprechende Saison!  

 

28.4.2019 Düsseldorf: Rhein-Marathon mit Deutschen Meisterschaften

Doris Marquardt hat wieder die 3h Marke unterboten und den kühlen Temperaturen und dem regnerischen Wetter erfolgreich Paroli geboten. 
Als Starterin bei den deutschen Meisterschaften kam sie im Gesamtergebnis auf Platz 15 und in ihrer Altersklasse auf den 2.Platz.
Zufrieden, dass trotz Bürostress und 15min Startverzögerungen alles gut gelaufen ist, konnte Doris auf den letzten 3 Kilometer auch noch eine Reihe von Läufern überholen. 
Wir gratulieren ihr und wünschen ihr weiterhin diese tolle Verfassung!
 

 
Saisoneinstieg erfolgreich
Seniorenathletin Svenja Udelhoven ist mit drei ordentlichen Ergebnissen in die Saison 2019 gestartet:
in Sinzig war sie mit der Kugel, dem Speer und dem Diskus in ihrer Altersklasse erfolgreich.
 

7.4.2019 Unser Tag des Halbmarathons 

Doris Marquardt war in Hannover aktiv auf der Halbmarathonstrecke und hat wieder eine tolle Leistung abgeliefert mit 01:26:11.
Laut Doris: „…es wäre noch ein wenig mehr drin gewesen – hatte am Ende noch zu viel Power und bin zum Hotel gejoggt; werde morgen keinen Muskelkater haben.“ – Na dann!  Drücken wir dir die Daumen für das weitere Training! 
Auch Ghebsha Gebrengus war in Bestform und konnte so in Bonn als 11. in der Gesamtwertung und als 3.in seiner AK über die Ziellinie mit hervorragenden 1:14,21 (erste 10km 33:57) düsen.
Ghebsha hat gute Chancen unseren Vereinsrekord aus 1995 zu knacken : Blieschies,Rüdiger jg62 / 1:12:11 (1995).

Ebenfalls zufrieden und mit einer prima Leistung absolvierte Hans Baumgarten mit 02:03:47 seinen „..traumhaften Halbmarathon.. “ in Bonn.
Und Hans zeigt hier sein volles Spektrum – ist er doch erst am Samstag im Apollinarisstadion bei der Bahneröffnung und KM in Neuenahr die 200m in 29,48 gerannt – das ist persönliche Bestzeit !! Super Wochenende – wir gratulieren! 


4. Parkrun und die LAV ist dabei 23.2.2019

 
Josephine und Matthias absolvierten ihre erste 5km-Strecke in der Rheinaue in einer sehr guter Zeit.
Josephine 38:46 min und Matthias 38:47 min. Als Rollstuhlfahrerin und /-fahrer ist die Rheinaue  nicht so harmlos wie sie aussieht , gibt es doch zahlreiche kleine Hügel und Steigungen bzw. Gefälle. Das macht sich schon bemerkbar. Um so mehr freuen wir uns , dass die beiden das durchgezogen haben und sind gespannt auf weitere Ergebnisse!  
Auch Richard ist erfolgreich durchgestartet mit 22:35 min. 
Wir sind gerne dabei !
 
Update 26.2. : Ab heute könnt ihr euch mit LAV Bad Godesberg als Verein registrieren! – Danke Josephine!  

 


Sportlichen Gruß von der Förde 23.2.2019

 die aktuellste Marathonzeit von Doris Marquardt 2:58:21h (=1.Platz) . Und das trotz Rippenprellung und einem Mangel an Zugpferden (und Windschattenspendern) und Mangel an Urlaub. Starke Leistung! Gratuliere! 

https://www.davengo.com/event/result/-25-famila-kiel-marathon-2019/
> Video


Gran Canaria Marathon 27.1.2019

Trotz Hitzeschock von 0 auf  25 Grad und einem hitzebedingtem Boxenstop konnte Doris in Gran Canaria wieder punkten.
Sie lief als 4. direkt hinter der Marathonelite ein und blieb mit 2:59:38h knapp unter 3h.
Gratulation, Doris! 
> Ergebnisse
> Bilder

 
_____________________________________
NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften 12.1.2019
 
Neben Brittas vorzüglichem 2. Platz über die 3km hat sich auch Hans gut geschlagen mit 2 x persönlichen Bestzeiten auf 60m  8,79 (10.Rang) und 200m 29,76 (13.Rang ).